Kartbahnen in KerpenAusflüge zu den Kartbahnen in Kerpen

Teil 2: Kinder auf der Piste

Verfolgt man das eigentliche Renngeschehen, so beeindruckt ganz besonders der Ernst, mit dem sich die Beteiligten ihrer Sache widmen. Mit Ehrgeiz und Biß verfolgen sich Fahrzeuge und Fahrer und versuchen, einander zu überholen, um für sich und das eigene Team den Sieg oder eine bessere Rundenzeit zu erzielen.

www.getgo.de

Verfolgung durch die S-Kurve

Nicht selten kommt es hierbei in der doch eher eng abgesteckten Halle, aber auch im Freien, zum Touchieren eines fremden Fahrzeuges, meist gefolgt von einer höflichen, entschuldigenden Geste.

Schon weit seltener kommt der berühmte Stinkefinger oder die geballte Faust zum Vorschein, was unter den Teilnehmern mitunter zu weiteren feindseligen Äußerungen führen kann ...

Eher freundlich-engagiert betragen sich die Nachwuchsstars dieses Sports. Schon kleine Jungs und Mädchen können mit den spritzigen Fahrzeugen ebenso auf die Piste gehen wie ihre erwachsenen Teamkollegen (meist die Eltern).

Mitunter muß der außenstehende Beobachter da doch lächeln, wenn so ein Steppke mit Helm und Anzug auf seinen Cart steigt.

Steppke

Ob allerdings die Kleinen auf der Piste dann nicht eher die Großen sind, bleibt zu beobachten. Oft sind es gerade die Kinder, die den Cart bestens beherrschen.


 
  Verfolgung Outdoor
 

Teils wundert man sich, daß deren Eltern ihre kleinen Sprößlinge, die vielleicht eben erst lesen und schreiben lernen, schon jetzt und in diesem Tempo auf den Fahrzeugen fahren lassen. Aber weder winterliche Witterung noch mögliche Gefahren halten die Kleinsten von ihrem Hobby fern.

Positionskämpfe

Die Anpassung der Carts für die Kinder erfolgt ganz einfach, indem auf den Sitz eine Einlage gelegt wird. Mag sein, daß ein ganz normaler Kindersitz aus Papa´s Auto hier Pate stand. Hierdurch wird nach vorn und nach oben der Raum verkürzt und die Pedale liegen nun in Reichweite der kleinen Füße (apropos: eine Kupplung sucht man vergebens - wer zum Stehen kommt, würgt meist zugleich den Motor ab).

Karambolage oder Drift ? - Von hier nicht klar erkennbar ...

Speziell die gelegentlich eintretenden Dreher oder Karambolagen können durch Motorstillstand daher leicht zu einem vorzeitigem Ende der Fahrt führen.

Hier und anderweitig treten die Eltern der Youngsters auf den Plan. Als Streckenpersonal sorgen sie für Abholung von Fahrzeug und Fahrer. Bis zum gegenüber liegenden Ende der Bahn kann da schon mancher beträchtliche Fußmarsch erforderlich werden.

Hier lesen Sie Teil 3:
Fahrerlager, Reparaturen, Kosten

Alle Fotos und Text von CRaB.

Zum Themenanfang zurück
Zurück zur XTraTriX-Hauptseite