Bugfakes: Bring den Admin auf die Palme!

"Datei kann nicht gespeichert werden (die ganz abgefahrene Tour)!"

Wenn in Ihrem Unternehmen ein Netzwerk eingesetzt wird, ist dies eine Gelegenheit, eine durchaus komplexe Fehlersituation zu simulieren:

Prüfen Sie zunächst, ob Sie sich an zwei Geräten im Netzwerk gleichzeitig anmelden können (normalerweise ja). Melden Sie sich dann an einem entfernten Platz an und öffnen von dort eine Datendatei auf Ihrem Netzwerklaufwerk. Dann, wenn möglich, sperren Sie dort die Oberfläche. Sie wurden halt zufällig weggerufen, das kommt ja mal vor ...

Später melden Sie sich an Ihrem eigenen Platz an und versuchen dort, die gleiche Datei zu bearbeiten (einige moderne Anwendungen melden dabei bereits die Situation, das muß Sie aber nicht unbedingt von dieser Aktion abhalten - wer sieht sich im Fehlerfall schon den gesamten Bildschirm an?)

Natürlich erhalten Sie beim Speichern der geänderten Datei eine Fehlermeldung. Die Anwendung, mit der Sie die Datei zuerst bearbeitet haben (am entfernten Platz) blockiert den Zugriff für die zweite Anwendung. Darüber soll sich nun Ihr Systemadministrator mal den Kopf zerbrechen ...!

Mal angenommen, er braucht dabei etwas länger: das ist doch die Gelegenheit für Sie, mal eben auf die Toilette zu gehen. Rein zufällig könnten Sie dabei am Platz Ihrer ersten Anmeldung vorbeikommen und sich dort - ganz nebenbei - wieder abmelden. Warten Sie mal ab, was dann mit Ihrem Fehler passiert und wie Ihr Admin sich das erklärt ... (vielleicht wird das ein Fall zum Schmunzeln).

Zum Hauptteil zurück

Alle Fotos und Text von CRaB.