Besuch der Wasserburg Satzvey (Eifel)

Lageplan am Eingang des Geländes

Am Eingang des insgesamt gut gepflegten Geländes der Burg Satzvey finden wir diesen Lageplan, aus dem die Aufteilung des Gebietes zu entnehmen ist. Die wichtigsten Flächen sind der Burghof (links) sowie der Gutshof (rechts).

Die Wasserburg Satzvey wurde lt. dem Schild erbaut in den Jahren 1396 bis 1406 (in der Literatur findet man allerdings auch die Angabe "um 1450"). Erbauer von Satzvey war Graf Wolff-Metternich.

Burg Satzvey war im Mittelalter das Zentrum einer Herrschaft, die dem Benediktinerinnenstift Dietkirchen in Bonn gehörte.

Weiterhin findet man Hinweise auf einen Umbau von Satzvey im Jahr 1880 und lt. Schild eine (letzte) Erweiterung der Burg 1901.

Der aktuelle Eigentümer ist Graf Beissel von Gymnich.

Nächster Teil: Vergangene Zeiten ...
Zur Einleitung zurück

Alle Fotos und Text von CRaB.