Mit Oma und Opa auf der Schiffsschaukel

"Jahrmarkt anno dazumal" im
Rheinischen Freilichtmuseum Kommern (Eifel)

Dem Veranstalter kann man ohne Einschränkung nur höchste Anerkennung aussprechen. Dies ist ein Leckerchen schlechthin. Kaum eine konventionelle Kirmes kann ihre Besucher derart in den Bann ziehen wie diese spezielle Veranstaltung, die Unterhaltung und zeitgeschichtliche Information zugleich anbietet. Eine Vielzahl von Attraktionen der vergangenen Jahrzehnte lassen dabei das Gefühl aufkommen, man sei unmittelbar auf Oma´s Jahrmarkt.

Zwanglos schlendert man über dieses wunderschöne, bunte und vielfältige Sammelsurium von unterhaltsamen Angeboten. Dies allein ist bereits vielfältiger, als meist sonst gewohnt.

Zugleich hat man Gelegenheit, einen Querschnitt der Entwicklung in diesem traditionsreichen Geschäftszweig wahrzunehmen. Immer raffiniertere Techniken der modernen Schaustellerei haben in den vergangenen Jahrzehnten mancherlei frühere Kunstfertigkeit verdrängt, um die man inzwischen vielleicht trauern mag. Welcher Jahrmarkt bietet heute noch ein Panoptikum? - Hier ist eines zu sehen ...

Der wohl erstaunlichste Nebeneffekt dieser Veranstaltung aber tritt als subjektive Erinnerung an die eigene Kindheit unversehens genau dann zutage, wenn man -wahrscheinlich unerwartet- vor dem damals größten Faszinosum der eigenen kindlichen Wünsche steht. Daran hat man sicherlich seit Jahren nicht mehr gedacht! Spontan tauchen mancherlei Erinnerungen und Gefühle auf, ausgelöst vielleicht durch das farbenfrohe Karussell mit seinen Holzpferdchen, die Schiffsschaukel oder die rasende Raupe späterer Jahre. Wem sollte es dabei nicht irgendwie eigenartig wohl ums Herz werden ...?

Aus den genannten Gründen ist ein Besuch dieses Eifel-Events in einem der kommenden Jahren uneingeschränkt zu empfehlen, auch bei etwas weiterer Anreise!

Da das vergnügliche Spektakel aber auch dann wieder nur wenige Tage geöffnet ist, mag man sich derweil die Bilder ansehen (alle hier gezeigten Bilder datieren vom 22. April 2001):

Wo etwas sich dreht oder bewegt,
sind Augen und Kopf zuerst...
Die Fahrgeschäfte
Im Zeitalter von
Radio, TV und Internet gewinnen
Schauobjekte vergangener Zeiten
eigenen nostalgischen Reiz ...
Die Schaustellerei
Jahrmarktsware hat ihre Absonderlichkeiten,
aber sie findet durchaus ihre Käufer...
Händler und Handwerker

Alle Fotos und Text von CRaB.



XTraTriX Leser-Service: Hinweise auf externe Quellen / weitere Informationen:
Rheinisches Freilichtmuseum Kommern, Eifel
Der Besuch des Museums lohnt sich das ganze Jahr über. Die Termine der hier beschriebenen Veranstaltung liegen bisher jeweils von Ostersamstag bis Weißen Sonntag. Wer sich zur Sicherheit weiter informieren möchte, besucht diese Museums-Seite.



Liebe Leserin, lieber Leser,
bitte Ihr Feedback!
Diese Seite hat mir gut gefallen,
deshalb klicke ich auf...
... Seite loben.
Diese Seite hat mir nicht gefallen,
deshalb klicke ich auf...
... Seite tadeln.
Ich möchte zu diesem Thema
eigene Stichworte vorschlagen:
Stichworte
einsenden
Ich kenne andere interessante
Web-Seiten zu diesem Thema:
Links
einsenden
Ich habe noch etwas ganz anders dazu zu sagen:
Hinweise
geben

Zurück zur Hauptseite