Koblenz-Rundgang:
Start am Clemensplatz und Deinhardplatz

Diejenigen, die die Stadt mit dem Auto besuchen, können hier ihren Weg beginnen. Direkt auf dem Platz bestehen umfangreiche Parkmöglichkeiten. Sind diese belegt, weicht man entweder Richtung Rhein ein wenig aus oder Richtung Norden in das recht neue Parkhaus unterhalb des Görresplatzes.

Unter Bezug auf den letzten Trierer Kurfürsten Clemens Wenzeslaus nennt sich der gesamte Bereich, in dem wir uns hier befinden, Clemensvorstadt. Dessen Bauten datieren aus den letzten drei Dekaden des 18. Jahrhunderts.

Koblenz-Rundgang: Deinhardplatz  Koblenz-Rundgang: Toreinfahrt Firma Deinhard  Koblenz-Rundgang: Türeingang Firma Deinhard

Unser Weg beginnt gegenüber des Clemensplatzes. Dort befindet sich die weltweit bekannte Firma Deinhard (Sektkellerei), der der Vorplatz seinen Namen verdankt. Bemerkenswert, zumal von außen kaum erkennbar, ist der unterhalb der Firma Deinhardt befindliche Sektkeller, heute Sektmuseum.

Koblenz-Rundgang: Inschrift am Stadttheater  Koblenz-Rundgang: Fenster am Stadttheater  Koblenz-Rundgang: Masken am Stadttheater  Koblenz-Rundgang: Brunnenobelisk am Deinhardplatz

Rechts daneben das Theater der Stadt Koblenz, Kurfürstliches Hoftheater von 1787. Der davor befindliche Brunnenobelisk von 1791 stand ursprünglich auf dem Clemensplatz.


Weiter zum Schängel ...
Rundgang durch Koblenz
Zur XTraTriX-Hauptseite