Koblenz-Rundgang:
Deutscher Kaiser

Mit oder ohne Schleife durch die Gassen der Altstadt sind wir mit unserem Rundweg noch immer oder nun wieder in der Nähe des Florinsmarktes.

Von dort aus Richtung Rhein, "Auf der Danne" geht es nun deutlich bergab. An der nächsten Kreuzung links führt der Weg durch die Kornpfortstraße wieder einmal zur Mosel herunter und zu einer weiteren Sehenswürdigkeit der Stadt Koblenz, dem Deutschen Kaiser.

Ein wohnturmartiges Gasthaus mit Zinnen und spätgotischem Gewölbe stammt aus dem 16. Jahrhundert und hat als einziges Haus der Altstadt die Kriegsbombardierungen unbeschadet überstanden.

Heute jedoch ist es häufig, wahrscheinlich jährlich oder öfter, den Fluten des Moselhochwassers ausgesetzt.

Koblenz-Rundgang: Gasthaus Deutscher Kaiser

Der von hier folgende Weg führt uns Richtung Deutsches Eck. Vorher soll es jedoch noch einmal zurück in den neueren Teil der Altstadt gehen.

Wir erinnern uns, daß die Kornpfortstrasse ursprünglich Stadtgrenze Richtung Rhein war. Hiervon nach links abgehend findet man also altstädtische Bauten jüngeren Datums. Beispielsweise mag man durch die Görresstrasse schreiten, dann rechts hoch ein Stück die Eltzerhofstrasse entlang und dann wieder links auf die Firmungstrasse, die uns am Görresplatz vorbeiführt.

Koblenz-Rundgang: Eltzerhofstrasse - Fassade  Koblenz-Rundgang: Firmungstrasse - Fassade  Koblenz-Rundgang: Firmungstrasse - Hauseingang  Koblenz-Rundgang: Brunnen am Görresplatz


Weiter zur Kastorkirche ...
Rundgang durch Koblenz
Zur XTraTriX-Hauptseite