Koblenz-Rundgang:
Start am Hauptbahnhof

Für Reisende, die Koblenz mit der Bahn erreichen, empfiehlt sich ggf. vorab ein Bummel durch die wichtigsten Einkaufsstraßen der Stadt. Daher wendet man sich, wenn man den Hauptbahnhof durch den Haupteingang verläßt, Richtung links und erreicht auf diese Weise zuerst die Löhrstraße. Sie führt uns, zunächst am Bahndamm entlang, in Richtung Stadtzentrum.

Mit knapp mehr als 100.000 Einwohnern sowie einem Einzugsbereich von durchaus bis zu 50 km ins Umland ist Koblenz das wichtigste Dienstleistungs- und Verwaltungszentrum der Region. Keine Frage, daß sich dies im Stadtbild widerspiegelt.

In den letzten Jahren wurde insbesondere der mittlere Teil der Löhrstraße (zwischen Friedrich-Ebert-Ring und Schloßstraße) aufwendig ausgebaut. Hier findet man unterschiedlichste Geschäfte des gehobenen Bedarfs, die einen Besuch lohnen.

Hinter der rechts gelegenen Herz-Jesu-Kirche und dem dahinter befindlichen Löhrcenter (ein in den 80ern entstandenes Einkaufszentrum) biegt unser Weg rechts ab auf die Schloßstraße (ebenfalls eine der klassischen Einkaufsstrassen der Stadt Koblenz). Sie bildet den Kern der sog. Clemensvorstadt.

Direkt geradeaus erblicken wir das Koblenzer Schloß. Es wurde in den Jahren 1777 bis 1786 durch den Trierer Kurfürst Clemens Wenzeslaus im klassizistischen Stil erbaut und ist heute Behördensitz, somit nur von außen zu besichtigen.

Eindrucksvoll ist auch das Schloßrondell, dessen in einem Halbkreis angeordneten Häuser insgesamt ein Pendant zum gegenüber liegenden Schloß bilden. Hier biegt unser Weg vor dem Schloß links ab. Die „Neustadt" entlang erreichen wir nun den Platz vor dem Koblenzer Stadttheater.


Start des Rundweges am Clemensplatz ...
Rundgang durch Koblenz
Zur XTraTriX-Hauptseite