Siegburg bei Bonn

Spaziergang in Siegburg
(bei Bonn)

Teil 2 von 2: Der alte Stadtkern

Gewiß wird man sich auf dem anschließenden Rückweg zur Stadt dem Markt zuwenden.

Unser Abstieg den Michaelsberg hinunter führt uns geradewegs an der katholischen Pfarrkirche St. Servatius vorbei.

Kombiniert mit dem Fachwerk der umliegenden Häuser vermittelt sich uns ein anheimelnder Eindruck.

Blick zum Kirchturm

Es lohnt sich, das Gotteshaus einmal komplett zu umrunden. Offensichtlich wird es bestens gepflegt. Auch die Innenausstattung ist sehenswert und diese Kirche besitzt einen beachtlichen Kirchenschatz.

Detail der westlichen Fassade

Am Markt, dieser ist heute eine Fußgängerzone links von der Kirche, wird unsere Aufmerksamkeit als erstes durch das Kriegerdenkmal in Anspruch genommen.

Siegburg: Säule des Kriegerdenkmals

Schauen wir noch etwas genauer, denn die umliegenden Gebäude präsentieren sich mit einer Menge beachtenswerter Details. Welch gemütliche Dachstuben müssen sich doch in einem solchen Bauwerk verbergen!

Siegburg: Detail eines Hauses am Markt

Ein Haupterwerbszweig der Bewohner Siegburgs war in den vergangenen Jahrhunderten die Töpferei. Das Siegburger Museum (nördlich des Marktes in der Kaiserstraße) befaßt sich in der Hauptsache mit diesem Thema. Straßennamen in der Stadt, wie die Aulgasse (Ulner waren Töpfer), belegen ebenfalls den Umfang des Gewerbes und die Bedeutung der "Siegburger Ware", die ab dem 9. Jahrhundert bekannt ist. "Siegburger Steinzeug" besaß eine Salzglasur und tauchte als Luxusgut der damals Reichen etwa um 1350 auf. Die Jahre 1550 bis 1600 werden rückblickend als Blütezeit der Siegburger Töpferei genannt.

Hinweis des Autors:
Siegburg ist in seiner heutigen Bedeutung sehr stark vom nahebei befindlichen Bonn überflügelt worden. Durch die langen Jahre, in denen Bonn Regierungssitz und Bundeshauptstadt Deutschlands war, geriet Siegburg in die Rolle der provinziellen Schlafstätte und die Stadt hätte selbst regional durchaus mehr Beachtung verdient.

Auch der hier beschriebene Spaziergang ist nur ein kurzer Einblick in das Flair Siegburgs. Aber bereits diese wenigen Eindrücke zeigen auf, daß es hier noch mehr zu entdecken gibt. Für den Interessierten werden sich bei näherer Betrachtung viele weitere sehenswürdige und wissenswerte Dinge erschließen...

Alle Fotos und Text von CRaB.

Zum Themenanfang zurück

Zurück zur Hauptseite

Liebe Leserin, lieber Leser,
bitte Ihr Feedback!
Diese Seite hat mir gut gefallen,
deshalb klicke ich auf...
... Seite loben.
Diese Seite hat mir nicht gefallen,
deshalb klicke ich auf...
... Seite tadeln.
Ich möchte zu diesem Thema
eigene Stichworte vorschlagen:
Stichworte
einsenden
Ich kenne andere interessante
Web-Seiten zu diesem Thema:
Links
einsenden
Ich habe noch etwas ganz anders dazu zu sagen:
Hinweise
geben