Ägypten Rundreise 2000

Zur Reiseübersicht zurück

Dritter Tag morgens: Deir el-Bahari, der Hatschepsut-Tempel

Diese beiden Memnonkolosse stellen Amenophis III (griechischer Name Memnon) auf einem Würfel sitzend dar:

Amenophis III Memnonkoloss

Bei dem nördlichen Koloss (Bild oben rechts) handelt es sich wahrscheinlich um die einst berühmte "klingende Memnonsäule". Man sagt, Memnon's Statue habe in früherer Zeit jeden Morgen bei Sonnenaufgang gesummt oder geklungen (Memnon ist der Sohn der Sonnengöttin Eos und begrüßte morgens seine Mutter).

Diese Säule war daher das Ziel vieler Reisen auch noch während der römischen Kaiserzeit.

Hatschepsut-Tempel

Der Hatschepsut-Tempel liegt am Fuß des Wüstengebirges. Er ist leider zu einer traurigen Berühmtheit gelangt, als hier vor einigen Jahren unvermittelt Touristen von Rebellen angegriffen und getötet wurden.

Noch heute sieht man dort zahlreiche militärische Sicherheitskräfte, die beim Betreten der Anlage systematisch alle größeren Taschen kontrollieren.

Hatschepsut-Tempel

Landessprachlich heißt der Tempel Deir el-Bahari.

Weiter ...

Alle Fotos und Text von ABoes.

Zur Reiseübersicht zurück
Zurück zur Hauptseite