Ägypten Rundreise 2000

Zur Reiseübersicht zurück

Dritter Tag abends: Ton- und Licht-Show in Karnak

Auch der Mond schaut zu ... In diesem Licht sieht alles anders aus...

Diese Show findet zu unterschiedlichen Zeiten am Abend statt. Je nach Uhrzeit und Wochentag wird die Show in unterschiedlichen Sprachen inszeniert.

Jeden Schritt vorsichtig setzen!

Die Veranstaltung selbst ist sehr interessant. Sie zeigt die einzelnen Abschnitte der Geschichte des Tempels von Karnak. Man wandert durch die verschiedenen Pylonen hindurch. In jedem Pylon wird über Lautsprecher unterschiedliche Musik eingespielt (überwiegend europäische Klassik) und währenddessen die Geschichte dieses Tempels erzählt. Durch die Art der Beleuchtung werden jeweils Einzelheiten hervorgehoben. Plötzliche Beleuchtungswechsel lassen Einzelheiten abrupt und eindrucksvoll aus der Dunkelheit auftauchen. Diese an sich sorgt zusätzlich für einen mystischen Eindruck.

Allerdings wird man leider in der Vielzahl der anwesenden Menschen, die ebenfalls dieses Spektakel anschauen möchten, fast erdrückt ...

Für das Mitnehmen von Video- und Fotoapparat muß man auch hier wieder zahlen (lohnt sich eher nicht...).

Hier lesen Sie weiter:
Der vierte Tag ...

Alle Fotos und Text von ABoes.

Zur Reiseübersicht zurück
Zurück zur Hauptseite