PKW Fahr-Sicherheitstraining:
4. Vollbremsung auf unterschiedlichen Untergründen

Hier waren nun die PKW mit ABS tatsächlich im Vorteil.

Bremsen auf unterschiedlichen Untergründen

Der graue Bereich in dieser Abbildung ist ein Fahrbahnbelag, der mit Stahlplatten ausgelegt ist. Er ist somit wesentlich glatter als eine normale Straße (wie es z.B. vorkommt, wenn nasses Laub auf der Staße liegt).

Die Übung dazu lautet: Anfahrt mit ca. 50 km/h und bei den Pilonen eine Vollbremsung beginnen.

Mit ABS alles kein Problem, der PKW bleibt in der Spur. Die Fahrer der PKW ohne ABS haben damit zu kämpfen, daß sich ihr Fahrzeug quer stellt.

Schön einen PKW zu haben, der über ABS verfügt ...

Fahr-Sicherheitstraining: Kreisbahn fahren
Zur Einleitung zurück: Fahr-Sicherheitstraining

Alle Zeichnungen und Text von ABoes.