11. September 2001:
Selbstmord-Attentäter zerstören das World Trade Center in New York

Hier meine ganz persönlichen, subjektiven Eindrücke von diesem Tag:

Ich war auf dem Weg zu einem Termin, als ich im Radio die Nachricht hörte: das World Trade Center in New York brennt, weil je ein Flugzeug in beide Türme gestürzt ist.

Ich konnte es nicht glauben und wechselte erst mal sogar den Sender, um zu hören, ob sich nicht jemand einen dummen Scherz erlaubt hat.

Aber nein, es war kein Scherz, es war die furchtbare, traurige Wirklichkeit. Kurz darauf folgte sogar die Nachricht vom Einsturz der beiden über 400 Meter hohen Tower. Unfaßbar!

Um 18 Uhr schaltete ich meinen Fernseher ein, um die ersten Bilder der Tragödie anzusehen. Auch das Pentagon in Washington, das Verteidigungsministerium der USA brannte. So ziemlich alle Fernsehsender zeigten pausenlos die gleichen Bilder. Die Musiksender stellten ihr Programm ein. Die Welt war durch ein "paar" Terroristen aufs Äußerste erschüttert worden ...

Weiter lesen ...

Alle Fotos und Text von ABoes.

Zurück zur Hauptseite